Kann man Krebs verhindern?

1. Was ist Krebs?

Unser Körper erneuert in einem Zyklus ständig die Zellen, getrennt nach Organen.

‚Krebs‘ bedeutet eine unkontrollierte und entartete Zellteilung von verschiedenen Körperzellen die zu bösartigen Tumoren heranwachsen. Diese entarteten Zellen vermehren sich meistens schnell, wuchern und dringen in umliegendes Gewebe ein und zerstören es. Damit versagt die normale Funktion der betreffenden Organe. Solche einzelne Zellen können auch in Blutbahnen und Lymphgefäße eindringen und somit leicht in andere Körperregionen transportiert werden. Dadurch entstehen sogenannte Metastasen (Tochtergeschwülste)

Krebs ist eine Stoffwechselkrankheit. Doch einige Tumore können aber auch durch Bakterien und Viren verursacht werden.

Wir müssen den Organismus wieder dazu anregen, richtig zu funktionieren. Defekte Zellen sollten von einem korrekt funktionierenden Immunsystem erkannt und vernichtet werden, dann hat der Körper eine Chance zu überleben.

2. Gleich zu Anfang etwas Grundlegendes

Prof. Otto Warburg bezeichnete Krebs als Säurekrankheit Nr.1.

Er erklärt: Im alkalischen Milieu kann sich Krebs nicht bilden, sondern ausschließlich im sauren Körpermilieu. Werden die Säuren im Körper neutralisiert, so wird der Krebszelle gleichsam der Nährboden entzogen, den sie für ihr schnelles Wachstum benötigt.

Der Säure-Forscher Gottfried Sigger meint, eine basische Ernährung ist die wirksamste Krebsprophylaxe.

Die Entsäuerung können wir durch Bullrich Vital Tbl, Kaisernatron, basische Bäder oder L-Glutamin erreichen. Auch die Sango-Meereskoralle, Basosyx Tbl. basische Tees wie 7×7 Tee nach Jentschura sind geeignet.

3. Naturheilstoffe um Krebs einzudämmen

Von 26.000 Patienten (nach Daten) in 17 Krebsforschungszentren in EU+USA hatten 57% eine Überlebungschance mit Vitamin D 1xtgl.

Dann ist Ellagsäure krebshemmend, sie ist in Himbeeren und Granatapfel zu finden – muss aber natürlich sein, nicht chemisch hergestellt.

Weiter ist Beta-glucan, Selen+ DHEA Hormon wichtig zur Krebsabwehr, eine Vorstufe ist Pregnenolon (gibt es im Internet) Ausgangshormon für DHEA + andere Hormone.

Außerdem spielt Magnesium-Orotat + dann Calcium-EAP als Wächter der Zellen eine günstige Rolle. Sie wirken besser als die billigen herkömmlichen Mineralien.

Dann empfehlen viele Heilpraktiker das Laetril, auch Vitamin 17 genannt. Es kommt in den bitteren Aprikosenkernen vor. (gibt es als Mehl im Internet)

Ganz wichtig sind auch die Heilpilze weil sie besondere Inhaltsstoffe besitzen die gute krebshemmende Wirkungen haben.

Der Pilz Maitake führt sogar zu Rückbildung auch von fortgeschrittenen Krebs, aktiviert die Killerzellen, unterbindet die Bildung + Vermehrung von Krebs.

Der Shiitake Pilz ist besonders wirksam bei Prostata.

Es gibt auch Kombinationen von Maitake + Shiitake + Reishi.

Die Blätter + die Rinde des Strauches Sutherlandia in Südafrika werden zur Krebsbekämpfung erfolgreich eingesetzt.

Weiterhin fördert Brokkoli zum Beispiel die Bildung von Indol-3-Carbinol im Körper – ein Stoff, der nicht nur Krebs vorbeugt, sondern auch bestehenden Krebs bekämpfen kann.

Außerdem steckt im Brokkoli noch jede Menge Sulforaphan, eine weitere Krebs bekämpfende Substanz, die außerdem bei der Behandlung von Alzheimer helfen kann – und ganz nebenbei auch noch jene Enzyme blockiert, die Arthritis verursachen.

Auch das Flavonoid Quercetin kann Krebs hemmen. gibt es als Kps.

Ganz wichtig ist es also das Immunsystem zu stärken. Da spielen die probiotischen Kulturen eine große Rolle, ganz besonders wenn man Antibiotika bekommen hat.  Ich würde aber nicht nur probiotischen Joghurt verzehren, sondern Tbl. mit mehreren Stämmen. Da empfehle ich Dr. Stephen Langer’s 16 Strain Probiotic bei http://www.swansoneurope.com

Dazu empfehle ich noch folgende Bücher:

Übersäuerung

der-brisante-leitfaden-zur-krebsheilung

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.